Wein-Musketier - Weine für Freunde Logo

Château Bousquette

Bis 1789 (Beginn der Französischen Revolution) gehörte die Domaine de Bousquette der Abtei von Fontcaude. Nach der Revolution und der Enteignung des kirchlichen Eigentums wurde es von Seigneur Moustelou aus Cessenon erworben. Er war der erste einer langen Reihe von Winzern. Die Familie Fabre-Ginoulhac besaß das Anwesen bis 1996; aber schon 1972 begannen sie die Prinzipien des Ansatzes ‚Nature and Progress‘ für den Weinbau zu befolgen. Seitdem ist die Domaine von ‚Ecocert‘ als biologisch zertifiziert.

1996 verliebten sich Eric und Isabelle Perret, ein Schweizer Ehepaar, in die Gegend und den Weinberg und kauften ihn. Auch sie sind voll und ganz von der Wertschätzung des biologischen Anbaus überzeugt und haben seit der Übernahme von Château Bousquette alle Aspekte des Anwesens kontinuierlich umstrukturiert und verbessert – immer mit dem Ziel, die Qualität der Weine zu steigern.

Die Philosophie von Eric und Isabelle ist einfach: „Wir lassen die Erde die besten Früchte hervorbringen, die sie ohne künstliche Stimulation geben kann. Dabei achten wir auf die Natur sowie die Gesundheit und das Wohlbefinden derer, die sie konsumieren. Wir holen uns die Hilfe des Lichts, der Wärme, der Sonne und der Anregung des Windes, um gesunde Trauben und Weine zu produzieren, die sowohl Wohlbefinden als auch große Freude bereiten.“

Die Weinberge von Château Bousquette, die Syrah, Mourvedre, Grenache, Carignan und Cinsault auf Lehm und Kalkböden produzieren, liegen an den Seiten eines Tals oberhalb des Orb-Flusses und der Stadt Cessenon, 15 km nordwestlich von Beziers in Südfrankreich in der Appellation Saint-Chinian AOP.

Die 25 Hektar Rebfläche der Familie sind von der Wildnis „Garrigue“ umgeben, die dazu beiträgt, dass die Reben im Rahmen des biologischen Anbaus bleiben. Die Weinberge liegen zwischen 100 und 150 m über dem Meeresspiegel und die Rebstöcke werden nach traditionellen Methoden beschnitten. Das Durchschnittsalter der Rebstöcke liegt zwischen 30 und 35 Jahren. Die Weinlese wird sowohl von Hand als auch maschinell ausgeführt. Die Perrets verwenden traditionelle minimalistische Vinifizierungsmethoden mit sorgfältiger Temperaturkontrolle.


Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln) Seiten:  1 
2018 Rosalie, Saint Chinian Rosé AOP

8,95 EUR

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

11,93 EUR pro Liter

enthält Sulfit

Biozertifiziert nach: FR-BIO-01

Dieser Rosé ist ebenso poetisch wie sein Name: ‚Rosalie‘, eine kleine Kostbarkeit, vinifiziert auf Château Bousquette in einer Auflage von insgesamt nur 2.000 Flaschen.

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln) Seiten:  1