Startseite Warenkorb Ihr Konto Neukunde? Kasse Anmelden
PayPal Logo
Weitere Zahlungsmöglichkeiten finden Sie auf unserer mobilen Webseite http://weinmusketier-shop.shopgate.com/.
 

Probierpaket Cantine de Falco

Winzerportrait Milénico

Angebot Weinschlauch

Weine für Freunde

WEIN-MUSKETIER auf YouTube

WEIN-MUSKETIER auf YouTube

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?


KENTIA Albariño Rias Baixas , Spanien

KENTIA Albariño Rias Baixas , Spanien
Bild vergrößern

12,95 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ab Lager

17,27 EUR pro Liter
Art.Nr.: ES0131-2016
enthält Sulfit

Jahrgang:  2016
Winzer / Weingut:  David Landin
Region / Land:  Riax Baixas DO, Spanien
Ausbau:  Ein Teil in großen Eichenfässern, der andere Teil in Edelstahl. 4 Monate Hefelager
Rebsorten:  Albariño 100%
Böden:  Hauptsächlich Granit
Alkohol:  13% Vol.
Optimaler Genuss:  Bei 8 - 10°C jetzt bis 2019
Küche / Anlass:  Der perfekte Wein zu Allem was aus dem Meer kommt. Passt auch gut zu Frischkäse und Vorspeisen wie „Vitello Tonnato“. Auch zu Reis- und Pasta-Gerichte mit Gemüse zu empfehlen.
Weinart:  Weisswein

KENTIA Albariño Rias Baixas , Spanien

Es wird vermutet, dass die in Galizien in der DO Rias Baixas kultivierte Albariño-Rebe von Riesling-Reben abstammt, die Mönche aus dem Rheingau auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostella mitbrachten. Dies ist jedoch nicht mehr nachweisbar, sicher ist jedoch, dass aus der inzwischen autochthonen Rebsorte Albariño die besten spanischen Weißweine erzeugt werden. Zu den besten Albariño-Erzeugern zählt Bodegas La Val, die im Untergebiet Condado de Tea unweit des Miño-Flusses beheimatet ist. Wir haben von dieser Bodega den Spitzenwein aus der Einzellage „Finca de Arantei“ ausgewählt, ein Wein der in den letzten fünf Jahren regelmäßig 90 Parker-Punkte einheimste. Dieser wertvolle Weinberg hat ideale Bodenverhältnisse und ein perfektes Mikroklima. Die großen Kieselsteine speichern in diesem oft regnerischen Teil Spaniens die Wärme, so dass die Trauben voll ausreifen können.

Degustationsnotiz:

Leuchtendes helles Goldgelb, grünlich funkelnd. In der Nase sehr vielschichtig mit einer Aromen-Palette von frischen Kräutern, Zitrusfrucht, Blütenhonig und Mineralien.

Im Mund eine raffinierte Melange von weißen Pfirsichen, Honigmelonen, Birnen, Zitronat und einer dezenten Feuerstein-Note. Im langen Finale ist die cremige Textur vom Ausbau auf der Hefe aufs Feinste mit der erfrischenden Säure verwoben.

Diesen Artikel haben wir am Donnerstag, 23. November 2017 in unseren Katalog aufgenommen.

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Mehr über...

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse: