Wein-Musketier - Weine für Freunde Logo
Probierpaket: Roséweine zum Feiern und Chillen, 9 Flaschen

Probierpaket: Roséweine zum Feiern und Chillen, 9 Flaschen

54,60 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Art.Nr.: PROB017-

enthält Sulfit


Planen Sie eine Party oder ein Fest? Wollen Sie sicher gehen, dass Ihre Gäste sich pudelwohl fühlen und Ihnen Komplimente machen für das gute Essen und die köstlichen Weine? Mit unserer Probierbox: Roséweine zum Feiern und Chillen treffen Sie die richtige Wahl. 

Warum:

1. weil diese drei Roséweine Bestseller in unserem Sortiment sind. Ein Hinweis darauf, dass sie bei vielen Genießern gut ankommen. Unsere Erfahrung: Diese Roséweine schmecken Weineinsteigern ebenso wie versierten Weinfans.

2. weil sie leicht sind. Roséweine mit nur 9,5 %, 10,5 % und 12 % Vol. bedeuten Genuss ohne Reue, nicht nur für Kalorienbewusste.

3. weil sie alle mit Schraubverschluss verschlossen sind. So ist das Öffnen und Frischhalten im Kühlschrank oder auf Eis ganz einfach.

In der Box sind neun Flaschen Roséwein – jeweils drei Flaschen von dem gleichen Wein aus drei verschiedenen Ländern: Frankreich, Italien und Portugal. Mit dem 'Terres de Feu', Cinsault Rosé liefert Südfrankreich einen zarten, hellen Roséwein, der mit Aromen von Johannisbeeren und Erdbeeren den Gaumen bezaubert und so auch zu Hause Urlaubsgefühle weckt. Aus Italien kommt Prima Rosa, der kleine Rosa Bruder des Prosecco, ungemein süffig mit kessem Fizz. Und was hat Portugal an Roséwein zu bieten? Joya Rosé Vinho Leve, eine einzigartige Roséspezialität! Sehr leicht nur 9,5% Vol und doch voller Beerenfrucht bietet er außergewöhnlichen Trinkgenuss zu einem sensationellen Preis.

Wieviele Gäste laden Sie ein? Neun Flaschen sollten für 10 bis 14 Personen ausreichen.

Wie trinkt man Roséwein? Der optimale Trinkgenuss von Roséweinen liegt bei 8 -10 °C. Also bitte nicht vergessen, die Flaschen schon am Vorabend kaltzustellen. Besonders im Sommer gilt: lieber zu kühl, als zu warm servieren. Wenn sie es vergessen sollten, einfach Eiswürfel dazu bereitstellen; diese drei Roséweine sind unkompliziert.

Zu was passen diese Roséweine? Sie schmecken sehr gut zu allen gängigen italienischen Antipasti: Vitello Tonnato, Tomaten-Mozzarella-Salat, eingelegtem oder gegrilltem Gemüse. Ebenso köstlich sind sie zu gegrilltem Fisch (vor allem Lachs) oder zu Garnelen. Sie begleiten fast jeden Salat optimal: Meeresfrüchtesalat, Salat Niçoise, Caesarsalat und Salat mit überbackenem Ziegenkäse. Zu asiatischen Gerichten sind sie ein Hit! Wenn es Fleisch sein soll, wählen Sie am besten Hähnchen oder Kalbfleisch.

Übrigens eignen sich Roséweine super für Mixgetränke und witzige Apéros. Rosé-Spritz zum Beispiel: Über ein paar Eiswürfel in einem Cocktailglas einen Schwups Grapefruitsaft gießen, mit Rosé und Mineralwasser auffüllen und fertig ist Ihr Begrüßungsdrink. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt – probieren Sie es aus!